SIMATIC ET 200MP - Technologiebaugruppen

Beschreibung

Technologiebaugruppen bieten hardwarenahe Signalvorverarbeitung für schnelles Zählen, Messen und Positionserfassung für unterschiedliche Geber.
Technologische Funktionen, wie z. B. Motion Control oder High Speed Counter, sind bereits in die CPUs der SIMATIC S7-1500 integriert und über STEP 7 projektierbar.

Nutzen

  • Schnelle Signalvorverarbeitung für Zähl- und Messaufgaben im Hochgeschwindigkeitsbereich

  • Positionserfassung für Inkremental- und SSI-Absolutwertgeber

  • Komfortable Parametrieroberfläche bereits in SIMATIC STEP 7 V12 integriert

  • Effiziente Programmierung durch Technologieobjekte

  • Schnelle Reaktionen dank unterschiedlicher Prozessalarme für interne / externe Ereignisse und Zählwerte

  • Verhalten der Baugruppen bei „Stopp der CPU“ parametrierbar

  • Zentral in der S7-1500 und im dezentralen Peripheriesystem ET 200MP betreibbar


Produktportfolio

Für SIMATIC ET 200MP /S7-1500 sind folgende Technologiebaugruppen lieferbar:

TM Count 2x24V Zählerbaugruppe

Das Technologiemodul TM Count 2x24V für 24-Volt-Eingangs-Signale ist eine universell einsetzbare Zählerbaugruppe für Zähl- und Messaufgaben sowie die Positionserfassung mit Inkrementalgebern. Mit Messfunktionen für Geschwindigkeit und Frequenz sowie einer Signalerfassung bis 200 Kilohertz eignet sich das Modul auch für anspruchsvolle Aufgaben zum Beispiel in Verpackungs-, Lebensmittel- oder Papierindustrie.

  • Unterstützte Geber-/Signalarten:
    - 24 V Inkrementalgeber mit und ohne Signal N,
    - 24 V Impulsgeber mit Richtungssignal,
    - 24 V Impulsgeber ohne Richtungssignal,
    - 24 V Impulsgeber jeweils für Impuls vorwärts & rückwärts

  • Max. Zählfrequenz 200 kHz (800 kHz bei Vierfachauswertung)

  • Integrierte DI:
    Digitale Eingänge zur Steuerung des Zählvorganges, zum Abspeichern oder Setzen des Zählwerte

  • Integrierte DQ:
    2 Digitale Ausgänge für schnelle Reaktionen abhängig vom Zählerstand oder Messwert

  • Zählfunktionen: einstellbarer Zählbereich bis +/- 2^31 Bit

  • Messfunktionen: flexible Anpassung der Messzeit und wählbare Ausgabe-Einheit

  • Diagnosealarm: z. B. bei Fehler an der Lastspannung oder am Geber

  • Prozessalarm parametrierbar

  • Unterstützte Systemfunktionen: Taktsynchroner Betrieb, Firmware-Update, Identifikationsdaten I&M

Artikelnummer: 6ES7550-1AA00-0AB0


TM PosInput 2 Zähler- und Positionserfassungsbaugruppe

Die Zähl- und Positionserfassungs-Baugruppe ET 200SP TM PosInput 2 bietet zwei Zähl-Kanäle für Differenz-Eingangssignale nach RS422 bis zu 1 MHz, sowie die Positionserfassung mit Hilfe von SSI-Absolutwertgebern. Für die Zählfunktionen ist auch der Anschluss von 5V TTL-Signalen möglich.

  • Anschluss von SSI-Absolutwertgebern
    - Telegrammlängen von 10 bis 40 Bit
    - Positionswerte bis 31 Bit
    - Durchreichen von Geber-Status-Informationen

  • Zählen unterschiedlicher Signalformen des Zählsignals
    - 1-spuriges Zählsignal,
       z.B. zum Zählen von Produkten, zur Erfassung von Durchfluss- oder Energiemenge
    - 2 getrennte Zählsignale für vorwärts und rückwärts,
      z.B. zum Erfassen eines Behälterinhaltes mit Zufuhr und Abfluss
    - 1 Zählsignal mit einem zusätzlichen Richtungssignal
    - 2 Spuren um 90° phasenversetzt, 
      optional mit Nullspur zur Erfassung von Positionen mit Inkrementalgebern

  • Messfunktionen für Frequenz, Periodendauer und Geschwindigkeit in einstellbarer Einheit

  • 2 digitale Eingänge je Kanal 
    - zur schnellen Steuerung des Zählvorganges mittels HW-Tor
    - zum Abspeichern des Zählwertes oder
    - zum Setzen des Zählwerts aufgrund eines Ereignisses

  • 2 digitale Ausgänge je Kanal für schnelle Reaktionen
    - abhängig vom Zählerstand oder Positionswert
    - abhängig vom Messwert

  • Integrierte 24V-Spannungsversorgung für die Geber

  • Positionserfassung für Motion Control in der S7-1500 ab Step 7 (TIA Portal V13)

  • Die Funktion und die Bedien-Schnittstelle sind kompatibel zur ET 200SP Baugruppe TM PosInput 1 und ermöglichen einen einfachen Wechsel zwischen den Peripheriefamilien S7-1500/ET200 MP und ET 200SP.

Typische Einsatzgebiete:

  • Erfassen von Positionen

  • Erfassen von Drehzahlen

  • Erfassen von Produktlängen

  • Dosieren von Füllmengen

  • Auftragen von Kleberaupen

  • Vermessen von Werkstücken

Artikelnummer:6ES7551-1AB00-0AB0


TM Timer DIDQ 16x24V Time-based IO Baugruppe

Mit der Time-based IO Baugruppe ET 200MP TM Timer DIDQ 16x24V lassen sich höchste Anforderungen an Präzision und Geschwindigkeit erfüllen, unabhängig von der Performance des Controllers und des Feldbusses.
Time-based IO sorgt dafür, dass Signale präzise eingelesen und ausgegeben werden – auf 1 Microsekunde genau!

  • Bis zu 8 digitale Eingänge mit folgenden Funktionen:
    - bis zu 2 Zeitstempel pro Zyklus
    - 32-fach Oversampling
    - Zählfunktion bis 50kHz
    - Inkrementalgebererfassung mit 2 phasenversetzten Spuren

  • Bis zu 16 digitale Ausgänge mit folgenden Funktionen:
    - bis zu 2 Zeitstempel pro Zyklus
    - 32fach Oversampling
    - Pulsweitenmodulierte Ausgabe

  • Verschiedene Kombinationen der Digitaleingänge und -ausgänge sind parametrierbar:
    - 0 Digitalein- und 16 Digitalausgänge (für Nockenanwendungen mit vielen Ausgängen)
    - 3 Digitalein- und 13 Digitalausgänge (für Konfigurationen ähnlich FM 352)
    - 4 Digitalein- und 12 Digitalausgänge (für flexiblen Mischbetrieb)
    - 8 Digitalein- und 8 Digitalausgänge (für Messtaster und Inkrementalgeber)

 
Typische Einsatzgebiete:

  • Exakte Definition von Reaktionszeiten, unabhängig vom Applikationszyklus

  • Nockensteuerwerk

  • Messtaster

  • Längenmessung

  • Dosieren von Flüssigkeitsmengen

  • Zeitmessung

Artikelnummer: 6ES7552-1AA00-0AB0

SIWAREX WP521 ST und WP522 ST Wägemodule

Die beiden Technologiemodule sind die perfekte Lösung für die nahtlose Integration von einfachen Wägeanwendungen wie Plattform- oder Behälterwaagen in SIMATIC S7-1500.
Das Technologiemodul steht sowohl als einkanalige wie auch als zweikanalige Variante zur Verfügung. SIWAREX WP521 ST ist die einkanalige Option für den Aufbau einer Waage, mit der zweikanaligen SIWAREX WP522 ST können zwei separate Waagen in das Automatisierungssystem integriert werden - bei gleichem Platzbedarf.

Durch die nahtlose Integration in SIMATIC S7-1500 können die Vorteile dieses Automatisierungssystems problemlos genutzt werden. Mit der kostenlosen Beispielapplikation "Ready for use" ist eine schnelle Umsetzung von  kunden- bzw. branchenspezifischen Lösungen möglich.

Merkmal

Einbindung in Automatisierungssysteme

SIMATIC S7-1500/ET 200MP
Andere Systeme via Modbus RTU oder Modbus TCP/IP

Kommunikationsschnittstellen (ab Werk)

SIMATIC S7-1500 Bus
Pro Kanal 1x RS485 (Modbus RTU, Fernanzeiger)
Ethernet (Modbus TCP/IP,SIWATOOL)
Pro Kanal  4x Digitalausgänge (24V DC)
Pro Kanal 3x Digitaleingänge (24V DC)

Interne Auflösung

Bis zu +/- 4 Million Teile

Aktualisierungsrate

100/120 Hz

Typische Einsatzgebiete:

Nichtselbsttätige Waagen, wie beispielsweise Plattform- oder Behälterwaagen
Füllstandsüberwachung von Silos und Bunkern

Artikelnummer:

SIWAREX WP521 ST: 7MH4980-1AA01
SIWAREX WP522 ST: 7MH4980-2AA01