Erweiterbarkeit

PROFINET gewährleistet zu jeder Zeit die einfache Erweiterung von Maschinen und Anlagen.

Mit PROFINET ist die Einbindung bestehender Systeme und Netzwerke sowie die Erweiterung um weitere PROFINET Teilnehmer einfach und ohne großen Aufwand möglich.

Mit PROFINET ist zum einen die Einbindung bestehender Systeme und Netzwerke einfach und ohne großen Aufwand möglich. Somit sichert PROFINET die Investitionen bestehender Anlagenteile, die zum Beispiel über PROFIBUS und andere Feldbusse wie AS-Interface kommunizieren. Zu anderen können jederzeit weitere PROFINET Teilnehmer hinzugefügt werden. Durch den Einsatz weiterer Netzkomponenten können Netzinfrastrukturen sowohl drahtgebunden und als auch drahtlos erweitert werden, sogar im laufenden Betrieb.


Lösung

  • Durch den Einsatz weiterer Netzkomponenten wie SCALANCE X/W erlaubt PROFINET die beliebige Erweiterung bestehender Netzinfrastrukturen – oft sogar im laufenden Betrieb.

  • PROFINET IO-Devices können im laufenden Betrieb an einen PROFINET IO-Controller neu aufgenommen werden und ermöglichen so eine reibungslose Inbetriebnahme und Wartung.

  • Bestehende PROFIBUS Installationen können einfach mittels IE/PB Link PN IO (Netzübergang) in ein PROFINET Netzwerk eingebunden werden.


Nutzen

  • Bestehende PROFINET Netzwerke lassen sich jederzeit über zusätzliche Netzwerkkomponenten ohne Änderung der bestehenden Infrastruktur erweitern.

  • Die Erweiterung vorhandener PROFINET Controller um eine zusätzliche Anwendung ist jederzeit problemlos möglich.

  • Anlagenteile mit PROFIBUS können nahtlos in PROFINET Anlagen integriert werden, selbst wenn Safety-Kommunikation betrieben wird. So ist ein schrittweiser Umstieg auf PROFINET möglich.