Energieeffizienz

Mit PROFINET wird intelligentes Energiesparen in der Automatisierung möglich.



Das durchdachte Energiesparkonzept PROFIenergy: einfach mal Abschalten in Pausenzeiten.

In der Factory Automation treten in der Produktion immer wieder Pausen auf. So ruht häufig die Produktion nachts oder an Wochenenden, aber auch kürzere Pausen für Werkzeugwechsel oder zu Wartungszwecken sind häufig notwendig. In der Regel wird während dieser Zeit eine Anlage bzw. Maschine nicht ausgeschaltet und verbraucht somit auch in produktionsfreien Zeiten Energie.

Diese Energie kann dank PROFIenergy jetzt einfach eingespart werden.Das von PROFIBUS & PROFINET International definierte hersteller- und geräteunabhängige Profil ermöglicht es dem Anwender, den Energiebedarf und die Kosten deutlich zu senken: Mit PROFIenergy können nicht benötigte Verbraucher gezielt abgeschaltet und Energiekosten spürbar verringert werden. PROFIenergy ermöglicht das einfache, automatisierte Aus- und Einschalten von technologisch zusammengehörigen Anlagenteilen. Die Koordination erfolgt dabei zentral durch eine übergeordnete Steuerung, die Vernetzung über PROFINET.


Lösung

  • PROFIenergy ist ein durch PI standardisierter herstellerübergreifender Standard.

  • PROFIenergy stellt Mechanismen zur Verfügung, um PROFINET Geräte in Ruhepausen abzuschalten.

  • Mit PROFIenergy können auch Messwerte und Statusinformationen des Geräts abgefragt werden und so die Basis für ein Energie- und Lastmanagement bilden.


Nutzen

  • Deutliche Energieeinsparung auch in kurzen Pausen durch selektives Schalten. Es werden nur die Geräte abgeschaltet, die auch rechtzeitig zum Pausenende wieder voll einsatzfähig sind.

  • PROFIenergy kann auch in bestehenden Anlagen nahtlos und rückwirkungsfrei integriert werden.

  • Durch koordiniertes Schalten wird eine hohe Anlagenverfügbarkeit erreicht.