Vorteile in allen Phasen des Lebenszyklus einer Anlage

Im Anlagenbau kommt es auf hohe Performance und Schnelligkeit an. Unerlässlich hierfür: ein tragfähiges Gesamtkonzept, in dem alle technischen Komponenten effizient vernetzt sind. PROFINET setzt diese Anforderungen voll um.

engineering-anlagenbau-box.jpg

Konzeption und Engineering

betrieb-anlagenbau-box.jpg

Inbetriebnahme

service-anlagenbau-box.jpg

Betrieb und Wartung


PROFINET reduziert die Komplexität im Anlagenbau und ermöglicht ein zentrales Engineering für den gesamten Prozess.

• Deutlich schnellere Integration

• Einfacher, höchst flexibler Auf- und Umbau der Gesamtanlage

• Wiederverwendung einzelner Anlageteile

PROFINET schafft durch deutliche Zeiteinsparungen die Voraussetzungen dafür, die engen Zeitfenster vom Projektstart bis zur Realisierung einzuhalten.

• Unabhängige Tests, Inbetriebnahmen und Validierungen einzelner Anlagenteile

• Schnellere, flexiblere und kostengünstigere Inbetriebnahmen

• Reduzierung des Verkabelungsaufwands

PROFINET sorgt für höchste Performance, Verfügbarkeit und Sicherheit – und trägt zu einer deutlichen Verbesserung der Energieeffizienz bei.

• Einbindung von Geräten in Netzwerke mit höheren Übertragungsraten

• Sicherer Zugriff auf Maschinen und Anlagen – z.B. für Fernwartungszwecke

• Systematisches Abschalten von Geräten in Ruhepausen


grafik-Anlagenbau

 

Typische Applikationen auf einen Blick

  • Karosseriefertigung

  • Lackieranlagen

  • Windkraftanlagen

  • Zeitungsdrucklinie

  • Glasfertigung

  • Solarpanelfertigung

  • Walzanlagen

Konzeption und Engineering

PROFINET reduziert die Komplexität im Anlagenbau und ermöglicht ein zentrales Engineering für den gesamten Prozess. Das beschleunigt die Integration enorm. Zudem sichert höchste Flexibilität den einfachen Auf- und Umbau der Gesamtanlage: Je nach Prozessschritt lassen sich Komponenten hinzunehmen, austauschen oder ganze Anlagenaufbauten multiplizieren. Auch die Wiederverwendung einzelner Anlageteile ist möglich. All das trägt maßgeblich zu mehr Effizienz in Konzeption und Engineering bei.

Ihre Vorteile von PROFINET für den Anlagenbau

  • Offener Standard
    Problemlose Kommunikation von Produkten verschiedener Hersteller durch PROFINET Standard (IEC 61158/61784); klare Definition und aussagekräftige Rollen wie z.B. bei Fast Startup (schneller Gerätehochlauf), PROFIenergy (Energieeffizienz), Parametrierung und Diagnose

  • Erweiterbarkeit
    Problemlose Integration zusätzlicher Netzkomponenten; auch ältere Anlagenteilen, die auf PROFIBUS basieren, sind integrierbar

  • Variantenmanagement
    Erweiterung oder Ausbau von Stationen in PROFINET Netzen; Erweiterung oder Änderung innerhalb der Stationen mit Optionenhandling, ohne dass sich die Netzperformance ändert

  • Flexible Topologien
    Übertragung von PROFINET in verschiedene Topologien; neben Linien-, Stern- und Baumstrukturen sind auch redundante Ringe sowie drahtlose Technik möglich; Verbindungen aus Kupfer, Glas-LWL oder Plastic Optic Fiber; Industrial Wireless LAN für die drahtlose Verbindung