Unterstützung von Standards für einfache Integration

SIMATIC WinCC steht seit jeher für größtmögliche Offenheit und Integrationsfähigkeit, weil es konsequent auf Standard-Technologien und Softwarewerkzeuge setzt.
Schon seit der ersten Version setzt SIMATIC WinCC konsequent auf den Marktführer im Bereich der Betriebssysteme, was für Sie zusätzliche Investitionssicherheit bedeutet.
Beim Einsatz von WinCC Runtime Professional profitieren Sie automatisch von der Leistungsfähigkeit des SQL Servers, der integraler Bestandteil des WinCC-Basissystems ist.
Über offene Schnittstellen haben Sie zudem die Möglichkeit, sowohl das Engineering zu automatisieren, als auch Automatisierung und IT-Welt zur Laufzeit miteinander zu verbinden.


Erweiterungen des Runtime-Systems

Mit WinCC können Verknüpfungen und dynamische Abläufe ohne Programmierung über einfache Standarddialoge realisiert werden. Weitergehende Funktionen können jederzeit als Skripte in VBScript oder ANSI-C umgesetzt werden - beispielsweise zur Umrechnung von Werten, das automatisierte Starten eines Berichtes oder individueller Meldungen.

Für VBScript gibt es einen eigenen, komfortablen Editor mit Debugging-Unterstützung.
Durch die Skripte haben Sie vollen Zugriff auf die Eigenschaften aller WinCC-Grafikobjekte, auf Controls und auf das  Objektmodell von WinCC sowie auf Anwendungen anderer Hersteller.

Bidirektionaler Informationsfluss von Shop-floor zu Top-floor

WinCC/IndustrialDataBridge ist die flexible Informationsdrehscheibe  zwischen Automatisierung und IT-Welt und reduziert die Komplexität von Schnittstellen und Datenformaten.


Herstellerübergreifende Kommunikation mit OPC (OLE for Process Control)

OPC ist ein Kommunikationsstandard für den sicheren und zuverlässigen Datenaustausch zwischen Applikationen im industriellen Automatisierungsumfeld. Beschrieben ist eine Reihe von Spezifikationen welche herstellerunabhängig für die Schnittstelle zwischen Clients und Servern, oder zwischen Servern genutzt werden. Diese beinhalten unter anderem den direkten Zugriff auf Echtzeitdaten, die Überwachung von Meldungen und Ereignissen und den Zugriff auf historische Daten.

Ursprüngliche war der OPC Standard nur für Windows Betriebssysteme verfügbar, entwickelt aus OLE (Object linking and embedding) for Process Control. Die neue OPC UA Spezifikation stellt seit 2009 eine echte Universalverbindung dar. Sie basiert auf einer sicheren, einfachen und technologie-unabhängigen Plattform, die zukunftssicher, skalierbar und erweiterbar für alle Herausforderungen der Unternehmensebenen ist.

SIMATIC WinCC RT Professional bietet standardmäßig:

OPC UA (DE,HA) Server 1.02

OPC DA Server

OPC UA DA Client 1.02

OPC DA Client

OPC HDA 1.20-Server (Historical Data Access)

OPC A&E 1.10-Server

WinCC OLE-DB Provider



Automatische Erstellung von Visualisierungen

SIMATIC Visualization Architect erlaubt das automatische Generieren der Variablen, Bilder, Bildobjekte und Textlisten  einer Visualisierungslösung basierend auf dem Programmcode der Steuerung und entsprechenden Regeln zur Erstellung der Visualisierungsobjekte.
SiVArc eignet sich hervorragend für Systemintegratoren und Maschinenbauer, die einfach, schnell und flexibel eine standardisierte Bedien- und Beobachtungslösung automatisiert im TIA Portal erstellen wollen