SIMATIC WinCC Audit (TIA Portal)

Traceability and easy validation

Beschreibung

Für hohe Qualitätsanforderungen in Bezug auf die herzustellenden Produkte und die Herstellprozesse gewinnt die Nachvollziehbarkeit von Bedienhandlungen in allen Branchen an Bedeutung. Hier bietet WinCC mit der OptionWinCC Audit ein hohes Maß an Unterstützung.

Die Option WinCC Audit deckt wesentliche Anforderungen von GMP (Good Manufacturing Practice) und Forderungen der FDA (Food and Drug Administration) nach 21 CFR Part 11 ab.
Audit erleichtert den Bau von Maschinen für Branchen mit validierpflichtigen Anwendungen, da wesentliche Funktionen für die Erfüllung dieser Forderungen schon standardmäßig angeboten werden und auf diese Weise einzelne Maschinen oder Anlagenteile bereits beim Lieferanten qualifiziert werden können.

Gleichzeitig eignen sich Audit Trails auch für die Rückverfolgung von Herstellprozessen zur Erhöhung der Produktqualität, wie es beispielsweise auch in der Richtlinie EU 178/2002 für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie gefordert ist.

Nutzen

  • Nachvollziehbarkeit von Bedienhandlungen

  • Konform zu den GMP-Anforderungen für die Pharmaindustrie
    (z. B. der Food and Drug Administration)

  • Reduzierter Engineering- und Validierungsaufwand

  • Optimal geeignet für Maschinenbauer, die hohe Qualitätsanforderungen erfüllen müssen
    (z. B. bei Zulieferung von Maschinen und Teilanlagen in validierpflichtige Anwendungen)


Funktionen

Im Prozessbetrieb werden alle GMP-relevanten Änderungen von Variablen und beliebige Bedienhandlungen als AuditTrails in einer CSV-Datei aufgezeichnet. Solche Bedienhandlungen können beispielsweise die Eingabe von Prozesswerten, das Starten von Rezepten oder eine Meldungsquittierung, aber auch Meldungen der Benutzerverwaltung wie das Anmelden und Abmelden eines Benutzers sein. Damit ist genau ersichtlich, wer, wann, was bedient hat – und das mit minimalem Projektierungsaufwand. Zusätzlich wird über ein Checksum-Verfahren kontrolliert, dass die Daten im Audit Trail frei von Manipulationen sind. Die Audit Trails können auch asiatische Texte enthalten und lassen sich direkt vom Panel aus drucken.

Archivierung und Protokollierung
WinCC Audit ermöglicht die Archivierung und Protokollierung -  je nach Anforderung -  lokal, also im Bediengerät, oder in verteilten Systemen auch zentral, z. B. in einem PC in einer lokalen Warte. Damit werden Lösungen für die Langzeitarchivierung und die Wiederherstellung der Daten unterstützt.

Lizenzen

  • Jeder Bedienplatz, für den ein Audit Trail erzeugt werden soll, benötigt eine Lizenz

  • Für WinCC Runtime Advanced Systeme wird zusätzlich eine WinCC Logging Lizenz benötigt


Software und Lizenzen

Artikelnummer

WinCC Audit for WinCC Runtime Advanced

WinCC Audit for Comfort Panels/Mobile Panels

Informieren Sie sich zu Themen wie Software Update Service, Lizenzformen, Online Software Delivery und die Verwaltung Ihrer SW-Lizenzen mit dem Automation License Manager unter: