Skalierbare Engineering Pakete

SIMATIC WinCC ES (TIA Portal) - Lizenzen des Basissystems

Die WinCC Engineering Software steht in mehreren nach Preis und Leistung abgestuften Varianten zur Verfügung. Sie bauen aufeinander auf und sind optimal auf die einzelnen Klassen von Bediengeräten zugeschnitten. Dabei umfasst das größere Softwarepaket jeweils die Projektierungsmöglichkeiten des kleineren Paketes.

Die folgenden Lizenzen sind erhältlich:

  • SIMATIC WinCC Basic (TIA Portal)
    für die Projektierung von SIMATIC HMI Basic Panels WinCC Basic ist Bestandteil des Programmpakets STEP 7 Basic und nicht upgradebar

  • SIMATIC WinCC Comfort (TIA Portal)
    für die Projektierung der SIMATIC HMI Comfort Panels sowie von Mobile Panels, Panels der x70 Serien und Multi Panels

  • SIMATIC WinCC Advanced (TIA Portal)
    für die Projektierung PC-basierter HMI-Einzelplatzlösungen

  • SIMATIC WinCC Professional (TIA Portal)
    für die Prozessvisualisierung und SCADA Applikationen
    (lieferbar in drei Ausführungen mit 512, 4096 oder maximaler Anzahl Power Tags 1))


Powerpacks

Powerpacks bieten die Möglichkeit, sowohl die Engineeringsoftware als auch die Runtime-Pakete jederzeit an wachsende Anforderungen anzupassen. So kann mit Powerpacks ein Upgrade von WinCC Comfort auf WinCC Advanced oder WinCC Professional vorgenommen werden, bzw. die Anzahl der projektierbaren Power Tags 1) bei WinCC Professional weiter erhöht werden.

Software Updates

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der SIMATIC Software stellt die Integration aller Automatisierungskomponenten auf dem neuesten Stand sicher. Informieren Sie sich zu Themen wie Software Update Service, Lizenzformen, Online Software Delivery und die Verwaltung Ihrer SW-Lizenzen mit dem Automation License Manager.

1) Als PowerTags werden ausschließlich Prozessvariablen bezeichnet, die über einen WinCC-Kommunikationskanal eine Prozessverbindung zur Steuerung oder anderen Datenquellen besitzen. Dabei können von einer Prozessvariablen bis zu 32 Meldungen und bis zu 256, frei definierbare Analogalarme abgeleitet werden. Darüber hinaus stehen interne Variablen ohne Prozessanbindung als zusätzliche Systemleistung gratis zur Verfügung.