TIA Portal Optionen

Funktionale Erweiterungen des Engineering Framework

Mit der neuen Version TIA Portal V14 verkürzen Maschinenbauer die Time-to-market und erhöhen Endkunden ihre Produktivität. Version 14 des Engineering Frameworks hat Siemens mit vielfältigen neuen Funktionalitäten und Optionen für das Digital Enterprise und die Anforderungen von Industrie 4.0 ausgestattet.


TIA Portal Multiuser Engineering


TIA Portal Cloud Connector


TIA Portal Teamcenter Gateway



TIA Portal Multiuser Engineering ermöglicht das Arbeiten mit mehreren Benutzern gemeinsam und gleichzeitig an einem Projekt. Das Arbeiten in lokalen Sessions ist unabhängig voneinander, Änderungen anderer Bearbeiter werden angezeigt und können übernommen werden.


Der TIA Portal Cloud Connector ermöglicht es auf lokale PG/PC-Schnittstellen und daran angeschlossene SIMATIC Hardware aus dem TIA Portal-Engineering zuzugreifen, während das Engineering per Remote Desktop auf einem Server einer Private Cloud betrieben wird.


Das TIA Portal Teamcenter Gateway ermöglicht das Speichern und Verwalten von TIA Portal Projekten und globalen Bibliotheken in Teamcenter, der
Datenkollaborations-Plattform von Siemens für Design, Planung und Engineering.




SIMATIC Visualization Architect


SIMATIC ProDiag


SIMATIC Energy Suite



SIMATIC Visualization Architect  erlaubt das automatische Generieren der Variablen, Bilder, Bildobjekte und Textlisten  einer Visualisierungslösung basierend auf dem Programmcode der Steuerung und entsprechenden Regeln zur Erstellung der Visualisierungsobjekte.


SIMATIC ProDiag bietet eine detaillierte Anlagen- und Maschinenüberwachung bei minimalem Projektier- und Visualisierungsaufwand – unterstützt durch automatische
Codegenerierung und Synchronisation der Bediengeräte.


Die SIMATIC Energy Suite ermöglicht eine komfortable Parametrierung und Auswertung vieler messender Komponenten- das dafür nötige Steuerungsprogramm wird einfach auf Knopfdruck generiert.