Effiziente Fehleranalyse, schnelle Inbetriebnahme und  Reduzierung der Stilstandzeiten

Diagnose

Systemdiagnose ist ein integraler Bestandteil des STEP 7 und benötigt keine zusätzliche Lizenz.
In der Engieering Phase ist keine manuelle Projektierung der Systemdiagnose erforderlich. Die Projektierung der Diagnose ist benutzerfreundlich im System integriert und nur mit einem Klick aktiviert. Bei Einführung neuer HW-Komponenten erfolgt das automatische Update der Diagnoseinformationen über das Engineeringsystem (HWCN).
Die Systemdiagnose gibt alle relevanten Informationen zu anstehenden Fehlern im System aus. Diese Informationen werden automatisch in Meldungen verpackt, die aus folgenden Bestandteilen zusammengesetzt sind:

  • Baugruppe

  • Meldetext

  • Meldestatus

Für S7-1500 Controller steht eine effiziente Fehleranalyse und schnelle Fehlerlokalisierung mit dem neuen einheitlichen Anzeigekonzept zur Verfügung. Das neue einheitliche Anzeigekonzept ermöglicht, dass Fehlermeldungen in TIA Portal, auf dem HMI, im Webserver und im Display der neuen S7-1500 CPU identisch als Klartextinformationen visualisiert werden.

Vorteile der integrierte Systemdiagnose:

  • Keine Programmierung der Systemdiagnose erforderlich

  • Schnelle Fehlerlokalisierung

  • Automatisches Aktualisieren der Systemdiagnose, bei Änderung der HW Konfiguration

  • Transparente Statusmeldung für Controller, Peripherie und Antriebe (Motion Control Meldungen)

  • Systemdiagnose ist für die neuen Simatic S7-1500 Controller standardmäßig aktiviert

  • Für die S7-1500 Controller ist Systemdiagnose auch im Betriebszustand STOP verfügbar


Trace

Mit Echtzeit-Trace Funktion für die neue SIMATIC S7-1500-er Controller lassen sich alle Anwenderprogramme präzise diagnostizieren und optimieren. Durch die Visualisierung des gesamten Prozesses mit  Echtzeit-Trace lasen sich während der Inbetriebnahme und Service sporadischer Ereignisse im System leicht identifizieren.

Echtzeit-Trace-Funktionen integriert

Die Trace Funktionalität bietet:

  • Aufzeichnung (Recording) von bis zu 16 unterschiedlichen Signalen

  • Bis zu 4 unabhängige Trace Jobs gleichzeitig

  • Vielfältige Trigger Möglichkeiten

  • Zwei Fenster: Analoge und binäre Signale (Logikanalysator)

  • Vielseitige Zoom, Cursor-Messfunktionen

  • Export von Messungen (z. B. für anwenderspezifische Aufbereitung)


Online

Mit STEP 7 (TIA Portal) stehen zahlreiche Online Funktionalitäten zur Verfügung

  • Mit einem Klick Online: Anzeige des Betriebszustands, Diagnoseübersicht im Projektbaum und Onnline/Offline-Vergleich auf Bausteinebene

  • Schnelles Übertragen aller Änderungen im Programm mit konsistentem Download

  • Offline/Offline - Projektvergleich

  • Download im RUN

  • Upload der HW Konfiguration von vorhandenem Controller - HW Detect

  • Kompletter Software Projektupload auf leeres PG

  • Schneller Service ohne vorhandenes Projekt (mit HW Detect und SW Upload)