SIMATIC S7-PLCSIM Advanced

Umfangreiche Funktionssimulation mit Hilfe virtueller Controller

Während der Projektierungs- und Engineering-Phase mit STEP 7 im TIA Portal ist mit PLCSIM Advanced keine S7-1500/ET 200SP-Hardware mehr notwendig, um eine umfangreiche Funktionssimulation durchzuführen.

Mit PLCSIM Advanced können virtuelle Controller zur Simulation von
S7-1500 und ET 200SP-Controllern erstellt und zur umfangreichen Funktionssimulation genutzt werden.

Der realistische Testprozess des STEP 7 TIA Portal-Programms ermöglicht eine frühe Fehlererkennung und schnelle Validierung der Funktionalität.

S7-PLCSIM Advanced erlaubt zudem ein frühes Operator Training mit Hilfe von virtuellen Controllern und einem daran angeschlossenen HMI Device / einer HMI Simulation.

Nutzen:

  • hohe Qualität des Automatisierungsprojekts zu einem sehr frühen Zeitpunkt

  • Verringerung der Inbetriebnahme-Zeit auf der Kundenanlage

  • Verkürzung der Time-to-Production


Funktion

  • Schneller Start von S7-PLCSIM im Kompakt-Mode und ohne Simulationsprojekt.

  • Geräte können im Simulationsprojekt getauscht werden, sodass bestehende SIM-Tabellen und Sequenzeinträge ganz einfach weiter benutzt werden können.

  • Aufzeichnungen von CPU Traces können als Sequenz importiert werden.

  • Sequenzen können auf Basis einer Triggerbedingung automatisch gestartet werden.

  • Sequenzen können temporär deaktiviert werden.

  • Dezentrale IO-Geräte können in der Geräteansicht simuliert werden.

Simulation und Validierung der Controller-Funktionalität von S7-1500/ET200SP inkl

  • Webserver,

  • OPC UA

  • Traces

  • Motion

  • Memory Card Simulation

  • Prozessdiagnose

  • S7-Kommunikation

Know-How Protected Blocks
Hierbei werden mehrere Instanzen und damit die Interaktion von mehreren PLCs unterstützt. Zudem ist es möglich die virtuellen Controller auch im Kontext einer Anlage/Maschine zu testen und zu validieren. Zur Anbindung von Anlagen/Maschinen-Simulationen an PLCSIM Advanced steht eine API zur Verfügung.

Lizenzierung

  • Die Engineering Software kann auf mehreren Rechnern installiert werden. Die Anzahl der vorhandenen Lizenzen bestimmt die Zahl der Rechner, auf denen die Software zeitgleich genutzt werden kann (Floating License)

Software und Lizenzen

Artikelnummer

SIMATIC S7-PLCSIM Advanced V1.0

Software Update Service (SUS)

Informieren Sie sich zu Themen wie Software Update Service, Lizenzformen, Online Software Delivery und die Verwaltung Ihrer SW-Lizenzen mit dem Automation License Manager unter: